#1

Interview mit GM Schmakfit von den Minnesota Wild

in Interviews 24.09.2015 10:13
von Olli • 360 Beiträge

1. Wir sind froh, Sie nach Ihrer Rückkehr wieder in der NOHL begrüßen zu dürfen. Was waren die Gründe für Ihre Rückkehr?

Nach einem Jahr Auszeit und so vielen neuen Kollegen hinter der Bande, war der Reiz einfach sehr groß wieder ein Team zu übernehmen und sich der sportlichen Herausforderung zu stellen.

2. Was versprechen Sie sich von Ihrem neuen Team?

Ich denke ich habe mit den Wild ein neues Team, welches sowohl in der Offensive als auch in der Defensive sehr gut aufgestellt ist. Unsere Leader sind alle Anfang 30 und somit im besten Hockeyalter. Insgesamt ist das Team sehr jung aber trotzdem erfahren.
Diese Mischung werde ich versuchen in sportlichen Erfolg umzusetzen

3. Welcher Spieler steht diese Saison in Ihrem Team besonders im Fokus?

Ganz klar unsere neue Nummer 1 im Tor. "Devan Dubnyk" hat letzte Saison gezeigt was in ihm steckt und wurde deshalb längerfristig an den Club gebunden. Wir hoffen das er sich weiterhin steigern wird und zudem von der Erfahrung unseres neuen Veteran-Backup "Backstrom" viel lernen kann. Ich hoffe das er mit dem Druck umgehen kann und diese wichtige Position gut ausfüllt.

4. Wie schätzen Sie Ihre Stärken und Schwächen ein?

Unsere Stärke ist der gering veränderte Kader welcher nur minimal auf einigen Positionen verändert wurde. Die Schwäche könnte ich sein. Ob ich als neuer Motor auch erfolgreich mit dem Kader arbeiten kann !? Das die Zukunft zeigen. Aber als Schwäche kann man das nicht sehen, eher als Herausforderung.

5. Wer gewinnt den Titel in Ihrer Division / in Ihrer Conference und wo landen Sie? Was sind Ihre Ziele?

In unserer Division ist der Titelverteidiger aus St.Louis natürlich Favorit. Aber wir haben eine sehr starke Gruppe, von daher wird es sehr spannend hoffe ich.
Wer West Conference Champion wird kann ich absolut nicht einschätzen, dafür habe ich zu wenig Erfahrungen mit den neuen Teamkadern sowie einiger deren aktueller GM´s.
Ziel sollte immer Erfolg, also der Titel, sein. Sonst hat man eigentlich von Beginn an keine richtige Motivation. Aber natürlich wären die Playoffs für's erste ausreichend. Danach wird alles auf null gestellt und ab dann zählt jedes Spiel.

6. Wer holt den Stanley-Cup 2016?

Natürlich die Minnesota Wild !!!
Jede andere Antwort, auch wenn ich einen Favoriten hätte, schmälert das Ziel welches mein Verein und alle Spieler erreichen wollen und weshalb ich geholt wurde um dies zu erreichen.

Vielen Dank @GM Schmakfit für das Interview!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Godgieds22
Besucherzähler
Heute waren 270 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3472 Themen und 7785 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
jbvauwer, lxd123456, yaya2017

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen